Die Gemeinschaft Evangelisch Taufgesinnter

Wir teilen Erfahrungen rund um die Gemeinschaft GET (Nicht Nazarener) - vom Leben darin bis zum Ausstieg.


Diese Website ist nicht aus dem Beweggrund entstanden, die Gemeinschaft Evangelisch Taufgesinnter (GET) oder Personen darin zu verunglimpfen, sondern weil Mitglieder aus dieser Glaubensgemeinschaft Feststellungen und Erfahrungen gemacht haben, die äusserst nachdenklich stimmen.
Unser Ziel ist es nicht zu entzweien, sondern um jeden Einzelnen zu ermutigen offen über seine Erfahrungen und Erlebnisse zu sprechen. Nur ein Geist der Offenheit und Ehrlichkeit kann uns zu selbstdenkenden und selbsturteilenden Nachfolgern machen um wie die Beröer, eine Gesinnung des Prüfens und Forschens zu beweisen, welches der Apostel Paulus als “edel” bezeichnete. (Apostelgeschichte 17.11)
Dazu ist es dringend nötig, auf Ungereimtheiten und falsche Ansichten hinzuweisen. Wir wollen wenn nötig im Ernst aufrütteln, in der Liebe ermahnen und das Licht auf den Leuchter stellen.

Du bist nicht angemeldet.

#1 20.07.2019 08:48:26

Timotheus
Mitglied

Busse und Bekehrung

Was heisst Bekehrung und Busse im biblischen Sinn?
Dies möchten wir in der nächsten Zeit miteinander betrachten:

Lies vorab dieses wunderbare Gleichnis unseres Herrn und Heilandes und denke über die Worte des Herrn nach!

Lukasevangelium 15
11 Und er sprach: Ein Mensch hatte zwei Söhne. 12 Und der jüngere von ihnen sprach zum Vater: Gib mir den Teil des Vermögens, der mir zufällt, Vater! Und er teilte ihnen das Gut. 13Und nicht lange danach packte der jüngere Sohn alles zusammen und reiste in ein fernes Land, und dort verschleuderte er sein Vermögen mit ausschweifendem Leben.
14 Nachdem er aber alles aufgebraucht hatte, kam eine gewaltige Hungersnot über jenes Land, und auch er fing an, Mangel zu leiden. 15 Da ging er hin und hängte sich an einen Bürger jenes Landes; der schickte ihn auf seine Äcker, die Schweine zu hüten. 16 Und er begehrte, seinen Bauch zu füllen mit den Schoten, welche die Schweine fraßen; und niemand gab sie ihm.
17 Er kam aber zu sich selbst und sprach: Wie viele Tagelöhner meines Vaters haben Brot im Überfluß, ich aber verderbe vor Hunger! 18 Ich will mich aufmachen und zu meinem Vater gehen und zu ihm sagen: Vater, ich habe gesündigt gegen den Himmel und vor dir, 19 und ich bin nicht mehr wert, dein Sohn zu heißen; mache mich zu einem deiner Tagelöhner!
20 Und er machte sich auf und ging zu seinem Vater. Als er aber noch fern war, sah ihn sein Vater und hatte Erbarmen; und er lief, fiel ihm um den Hals und küßte ihn. 21 Der Sohn aber sprach zu ihm: Vater, ich habe gesündigt gegen den Himmel und vor dir, und ich bin nicht mehr wert, dein Sohn zu heißen!
22 Aber der Vater sprach zu seinen Knechten: Bringt das beste Festgewand her und zieht es ihm an, und gebt ihm einen Ring an seine Hand und Schuhe an die Füße; 23 und bringt das gemästete Kalb her und schlachtet es; und laßt uns essen und fröhlich sein! 24 Denn dieser mein Sohn war tot und ist wieder lebendig geworden; und er war verloren und ist wiedergefunden worden. Und sie fingen an, fröhlich zu sein.


Muss man sich bekehren?

In Gottes Wort steht:
Hebräerbrief  9.27:
Und so gewiß es den Menschen bestimmt ist, einmal zu sterben, danach aber das Gericht

Jeder Mensch stirbt einmal und dann kommt die Ewigkeit! Wie kurz ist doch die Lebenszeit auf Erden!
Im Prediger 11.3 steht: An dem Ort wo der Baum fällt, da bleibt er liegen!
So ist es doch nicht gleichgültig, wie wir durchs Leben gehen!

Jeder Mensch ist ein Sünder! Bist Du Dir das bewusst!
Römer 3.10
Es ist keiner gerecht, auch nicht einer!
Römer 3.23
denn alle haben gesündigt und verfehlen die Herrlichkeit, die sie vor Gott haben sollten

Aber Gott möchte nicht, dass Du verloren gehst:
1Timotheusbrief 2.4
(Gott) welcher will , daß alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.

Hebräerbrief 4.7b
Heute, wenn ihr seine Stimme hört, so verstockt eure Herzen nicht

2.Korintherbrief 5.20b
Laßt euch versöhnen mit Gott!

Kannst Du vor dem heiligen Gott bestehen? Hast Du nie eine Schuld auf dich geladen?
Da muss doch jeder sagen: Nein vor dem heiligen Gott kann ich mit meiner Sündenschuld nicht bestehen.

So ist die erste Frage beantwortet: JA man muss sich bekehren.

*****************************************************
Vorab: Der Gnädige Gott hat einen Ausweg gefunden:
Lies in deiner Bibel im Johannesevangelium 3.16 und denke über diesen so gewaltigen Vers nach!

Morgen der nächste Teil

Beitrag geändert von Timotheus (20.07.2019 09:08:42)

Offline

#2 21.07.2019 11:45:55

Timotheus
Mitglied

Re: Busse und Bekehrung

Obiger und alle weiteren Beiträge findet ihr unter der Rubrik
" Falsche Biblische Lehren der Evangelisch Taufgesinnten"

Offline

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB